+++    Informationen zur Schöffenwahl 2018  … mehr     +++


 

Schwaan und Gemeinden im Spiegel der Presse – 2016

 

Campus und Rosengarten mit dabei
Sie hatten wieder die Qual der Wahl, die Mitglieder der Leaderaktionsgruppen Güstrower Landkreis und OstseeDBR. Sie hatten zu entscheiden, welche Gemeinden, Vereine und Unternehmen im kommenden Jahr Mittel aus dem Leaderprogramm erhalten. … mehr
(Quelle: SVZ 29.12.2016)

Das war 2016 in Schwaan  … mehr 
(Quelle: SVZ 27.12.2016)
Schwaan braucht neue Kita-Plätze
Was viele lange nicht für möglich gehalten haben, ist jetzt in Schwaan eingetreten. Die Zahl der Plätze in den Kindertagesstätten wird knapp.… mehr
(Quelle: SVZ 22.12.2016)

Versäumnisse im Sport korrigieren
Der Pachtvertrag für den Sportplatz am Schaffrusch von 1993, abgeschlossen zwischen der Stadt und … mehr
(Quelle: SVZ 20.12.2016)

Ein künstlerischer Ausblick
Heiko Brunner, Leiter des Kunstmuseums in Schwaan, hat auch für das Jahr 2017 Pläne und Ideen für die Ausstellungen der Kunstmühle … mehr
(Quelle: SVZ 16.12.2016)
Auf dem Weg in die Gewinnzone
Noch im Dezember wollen die Stadtvertreter den Haushaltsplan für das kommende Jahr beschließen … mehr
(Quelle: SVZ 24.11.2016)
Neues Bauland für Schwaan
Bürgermeister Mathias Schauer plant einen Hektar Stadtgebiet zu verkaufen und dafür zwei Hektar neue Wohnfläche zu schaffen … mehr
(Quelle: SVZ 09.11.2016)
Stätte der Begegung kommt an
… „Demokratie leben“ ist eine Veranstaltungsreihe in der Schwaaner Begegnungsstätte in der Mühlenstraße. Die findet mehr und mehr Zulauf … mehr
(Quelle: SVZ 02.11.2016)
„Malweiber“ stellen ihre Werke aus
„20 Jahre Malweiber“ ist die neue Ausstellung betitelt, die noch bis zum 13. November in der Schwaaner Kunstmühle zu sehen ist. Die drei Studienkolleginnen der Universität Greifswald, Lisa Jürß aus Schwaan, Lydia Kalt aus Pinnow und Dr. Luise Hartmann aus Rostock … mehr
(Quelle: SVZ 12.10.2016)
Skulpturen schmücken den Park
Die Schwaaner Kunstmühle bietet seit gestern nicht nur drinnen Werke zum Bestaunen, sondern auch im Park hinter dem Museumsgebäude. Anlässlich des Projektes „Kunstpunkt Park“ hat der Güstrower Künstler Henning Spitzer … mehr
(Quelle: SVZ 11.10.2016)
Mehr Geld für Sport, Kultur und Heimatpflege geplant
Für Sport, Kultur- und Heimatpflege sowie die freie Wohlfahrtspflege will Schwaan mehr Geld in die Hand nehmen. Die Fördermittel, die von Vereinen und von freien Trägern beantragt werden können, sollen um 5300 Euro auf  … mehr
(Quelle: SVZ 27.09.2016)
Streit um Sporthalle versachlichen
Der Streit um die Nutzung der BekeSporthalle ist noch nicht ganz beigelegt. Jedoch seien beide Seiten miteinander im Gespräch, sagt Schwaans stellvertretender Bürgermeister Dirk Antelmann … mehr
(Quelle: SVZ 22.09.2016)
Von Bank zur Begegnungsstätte
Neues Leben in der alten Sparkasse im Schwaaner Ortskern: In maritimen Blautönen erstrahlen die lange ungenutzten Räume in der Mühlenstraße 3 … mehr
(Quelle: SVZ 06.09.2016)
Schwaaner feiern endlich wieder an der Brücke
Das Schwaaner Brückenfest machte seinem Namen wieder alle Ehre. Mit der 21. Auflage der Veranstaltung kehrte das Volksfest zu seinem Ursprung … mehr
(Quelle: SVZ 22.08.2016)
Schwaaner züchten seit 100 Jahren
Freunde der Langohren haben Grund zum Feiern: Seit 1916 besteht der Rassekaninchenzuchtverein M33 Schwaan. Die Mitglieder widmen das komplette Jahr ihrem Jubiläum  … mehr
(Quelle: SVZ 15.08.2016)

„Draewing“ zieht in Kunstmühle ein
Die Schwaaner Kunstmühle konnte gestern ihren Gemäldebestand um ein bedeutendes Kunstwerk Peter Paul Draewings erweitern … mehr
(Quelle: SVZ 21.07.2016)

 

Museumsbesucher malen selbst
Einfach Pinsel und Stift in die Hand nehmen und sich künstlerisch verewigen – diese Möglichkeit haben jetzt die Besucher der Schwaaner Kunstmühle  … mehr
(Quelle: SVZ 20.07.2016)
Beke-Sporthalle wird zum Kostenfaktor
Schwaaner HandballVerein muss vor dem Saisonstart einige Hürden nehmen / Zehn Mannschaften nehmen am Spielbetrieb teil … mehr
(Quelle: SVZ 07.07.2016)
Einer soll den Überblick behalten
Ein Ansprechpartner für alle – das ist das Ziel einer Koordinationsstelle, die Organisations-abläufe rund um Veranstaltungen im Schwaaner Mehrgenerationenhaus sowie in der neuen Begegnungsstätte  … mehr
(Quelle: SVZ 02.07.2016)

Modere trifft auf Tradition
Aufbruch in eine neue Zeit: Die Schwaaner Kunstmühle startet mit Projektmanagerin Carolin Kampehl das Vorhaben „Kunstpunkte in Schwaan“ … mehr
(Quelle: SVZ 20.05.2016)
Verunreinigter Boden am Bahnhof
Sichtbar voran gehen die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt vor dem Schwaaner Bahnhof. Was jedoch keiner ahnen konnte: Die Kosten steigen. Der Grund ist verunreinigter Boden … mehr
(Quelle: SVZ 19.05.2016)

Tierschützer fordern klare Regeln
Freigängerkatzen in Schwaan müssen kastriert und gekennzeichnet werden. Das jedenfalls beschlossen die Stadtvertreter im Sommer 2015. Doch passiert ist seit dem nichts … mehr
(Quelle: SVZ 11.05.2016)

Verein zeigt Begegnungsstätte
Bürger für Schwaan stellen das Konzept für die Nutzung der Räume im ehemaligen OspaGebäude vor … mehr
(Quelle: SVZ 12.04.2016)

Neue Satzung: Beiträge sollen gerechter werden
In den Gemeinden der Ämter Bützow-Land und Schwaan kommt derzeit keine Gemeindevertretersitzung um das Thema Gebühren des Wasser- und Bodenverbandes „Warnow-Beke“ herum … mehr
(Quelle: SVZ 12.04.2016)

Die Stadt beleben, ist ihr Hobby
Fast 20 Jahre aktiv und noch lange nicht am Ende: Der Schwaaner Kulturförderverein bietet Interessierten aus Nah und Fern auch 2016 wieder ein ausgewogenes Veranstaltungsprogramm … mehr
(Quelle: SVZ 05.04.2016)

Arbeiten am Bahnhof gehen weiter
Etwas mehr als drei Monate nachdem in Schwaan der erste Bauabschnitt  … mehr
(Quelle: SVZ 16.03.2016)

 

Ausstellung bringt Afrika-Flair
Ab Sonnabend macht sich in der ehemaligen Neuapostolischen Kirche in Schwaan afrikanisches Flair breit. Der Grund dafür ist die neue Ausstellung … mehr
(Quelle: SVZ 15.03.2016)

Pachten für Gärten und Wassergrundstücke steigen
Pächter von Wassergrundstücken, aber auch von Gärten und Wiesen müssen sich auf höhere Preise einstellen. Das passiert aber  ... mehr
(Quelle: SVZ 11.03.2016)

Der Warnowlöper erhält ein neues Dach
Der „Warnowlöper“ wird umgebaut. Für die am 1. Mai beginnende neue Schifffahrtssaison auf der Warnow zwischen Schwaan und Bützow … mehr
(Quelle: SVZ 10.03.2016)
Zuzügler: Amt Schwaan wächst
Der demografische Wandel ist in der Region immer wieder ein Thema. Viele junge Menschen verlassen die dörflichen Gegenden, der Anteil älterer Einwohner steigt … mehr
(Quelle: SVZ 08.03.2016)

Abwechslung im Alltag
Die Tagespflege der Diakonie Schwaan betreut pflegebedürftige Menschen … mehr
(Quelle: SVZ 02.03.2016)

Goethestraße: Busse fahren nicht
Seit Mitte November vergangenen Jahres gilt in der Goethestraße in Schwaan, aus der Bützower Straße kommend, die Einbahnstraßenregelung … mehr
(Quelle: SVZ 19.02.2016)
Campus der Generationen wird teurer
Der Campus der Generationen, der in den kommenden Jahren in Schwaan entstehen soll, ist teurer als bislang gedacht. Grund dafür ist eine Änderung des Konzeptes für die Küche … mehr
(Quelle: SVZ 16.02.2016)
Wochenmarkt bald in den Händen der Stadt?
Für den Wochenmarkt in Schwaan soll in Zukunft die Stadt verantwortlich sein. Bis zum 31. Dezember hatte es einen Vertrag mit einer Handelsgesellschaft aus Bad Doberan gegeben … mehr
(Quelle: SVZ 03.02.2016)
Einsatz für ein belebtes Schwaan
Es hat lange gedauert, doch nun ist der Schwaaner Gewerbestammtisch ein eingetragener Verein. Bereits im Juni 2015 hatten sich die Mitglieder … mehr
(Quelle: SVZ 02.02.2016)

Kalenderaktion läuft auch digital

Kunstmühle lässt Besucher auch dieses Jahr wieder die beliebtesten zwölf Motive auswählen / Abstimmung jetzt auch online möglich … mehr
(Quelle: SVZ 28.01.2016)

Feinschliff in der letzten Minute
Der erste Showabend der Schwaaner Karnevalisten ist Geschichte. Am Sonnabendabend ging die Après-Ski-Party im Schwaaner Bunker … mehr
(Quelle: SVZ 25.01.2016)

Campus ist bestimmendes Projekt
So richtig wurde auf das neue Jahr zwar nicht mehr angestoßen beim Neujahrsempfang in der Aula der Prof.-Franz-Bunke-Schule in Schwaan … mehr
(Quelle: SVZ 23.01.2016)

„Museum ist nicht tot“
Ein Künstler rückt in den Fokus der Forschung: Bis vor einigen Jahren war Otto Tarnogrocki den Mitarbeitern der Schwaaner Kunstmühle … mehr
(Quelle: SVZ 22.01.2016)

Schwaan ohne neue Schulden
Da gab es einige Fragen noch zu klären, am Dienstagabend im Finanzausschuss der Schwaaner Stadtvertretung. Doch nun steht … mehr
(Quelle: SVZ 14.01.2016)

„Da schlägt das Herz höher“
Das Schwaaner Kunstmuseum hat in diesem Jahr einiges vor. Auf dem Schreibtisch von Museumsleiter Heiko Brunner stapeln sich bereits erste Ordner … mehr
(Quelle: SVZ 9.1/10.01.2016)